Zum Anfang springen

Playas de Papagayo


Playa del Papagayo Playa Mujeres Ganz im Süden der Insel, unweit des Urlauberortes Playa Blanca, befinden sich die goldgelben Bilderbuchstrände Lanzarotes. Ihre idyllische Lage im Naturschutzgebiet, feiner heller Sand und glasklares Wasser machen die insgesamt sieben Strandabschnitte zu einem Eldorado für Sonnenanbeter und Strandfans. Doch ganz so einsam, wie in früheren Jahren sind die Strände nicht mehr. Trotz 3 Euro Wegezoll finden immer mehr Besucher per Auto den Weg zu den Stränden. Auch per Boot werden die Urlauber angekarrt.

Oftmals werden die Papagayo-Strände noch als Ziel für FKK-Fans angepriesen. In der Realität jedoch findet man nur noch sehr wenige, die sich dem hüllenlosen Badevergnügen hingeben. Einige der Strandabschnitte sind zeitweise schon fast überfüllt. Die Bilder auf dieser Seite sind an einem ganz normalen Wochentag Ende Oktober entstanden und lassen erahnen, wie dicht der Strand dann wohl am Wochenende, den traditionellen Ausflugstagen der Lanzaroteños, belegt sein wird. Mittlerweile sind schon die ersten Imbisse und ein Campingplatz an der Playa de Puerto Muelas entstanden und die Autoparkplätze werden auch immer größer. Mit der Idylle wird es hier wohl bald aus sein.


Imbiss an der Playa del Papagayo Playa del Papagayo Playa de la Cera


Playa de la Cera Playa del Pozo


Reiseangebote, Flüge und Mietwagen


Anzeige








Karte Playas de Papagayo - Satellitenansicht

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.




Seitenanfang