Zum Anfang springen

Tabayesco


Am Eingang des Valle de Temisa liegt das kleine Dörfchen Tabayesco. Hier wird noch rege Land-wirtschaft betrieben. Auf beiden Talseiten ziehen sich die Terrassenfelder weit den Hang hinauf. Der traditionelle Trockenfeld-anbau macht es möglich, dass in dieser wasser-armen Gegend neben Kartoffeln, Mais und Hirse auch Feigen- und Mandelbäume gedeihen.


Im Frühjahr und Frühsommer überzieht dichtes Grün die Hänge. Dann ist das Tal für botanisch interessierte Besucher besonders interessant.





Seitenanfang