Zum Anfang springen

Yaiza


Yaiza, das schönste Dorf der Kanarischen Inseln oder zumindest Lanzarotes, liegt im Süden Lanzarotes zwischen dem Bergrücken Los Ajaches und den Vulkanbergen Timanfayas. Durch die neue Umgehungs-straße vom Verkehr entlastet, präsentiert sich der Ort mit seinen strahlendweißen Häusern den Besuchern.

Die Plaza de los Remedios ist der Hauptplatz des Ortes. Im Schatten von Palmen läßt es sich hier gut auf einer der aufgestellten Bänke verweilen oder man stattet einer der umliegenden Bars und Restaurants einen Besuch ab. Beim Rundgang durch das Dorf fallen immer wieder die hervorragend restaurierten kanarischen Häuser auf.

Direkt an der Plaza de los Remedios erhebt sich die Pfarrkirche Nuestra Señora de los Remedios mit ihrem offenen Glockenstuhl. Ende des 17. Jahrhunderts erbaut, mußte die Kirche bereits wenige Jahre später nach den Vulkanausbrüchen von 1730 bis 1736 aufwendig restauriert werden. Der gesamte Ort wurde damals in Mitleidenschaft gezogen, jedoch recht schnell wieder aufgebaut.





Karte Yaiza - Satellitenansicht

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.




Seitenanfang